Finden Sie uns auf Google+ HERAUSGEGEBEN VON MAGNUS ROTHSCHILD, JONAS HERZOG, MARKUS SCHULTHEISS
Facebook Home

5 Tipps für die effektive Hashtag-Nutzung

So erhöhen Unternehmen ihre Reichweite und Sichtbarkeit in den Social Media

5 Tipps für die effektive Hashtag-Nutzung

Hashtags für eine höhere Reichweite und Sichtbarkeit im Social Web

Mit Hilfe von Hashtags können Nutzer Inhalte bestimmten Themenbereichen zuordnen, Vorschläge zu bestehenden Social Media News erhalten, andere User auf ihre Statusmeldungen aufmerksam machen und ihre Meldung an einen längeren Dialog anfügen. Diese Schlagworte bieten Unternehmen wertvolle Möglichkeiten, um die Sichtbarkeit und Reichweite ihrer Meldungen zu maximieren. Bei Twitter ist die Raute (“#”) längst Standard. Auch bei anderen Social Media, wie beispielsweise Google+ und Pinterest kommen die Hashtags zum Einsatz. Anfang Juni ist Facebook ebenfalls auf den Zug aufgesprungen. So nutzen Unternehmen Hashtags für ihre erfolgreiche Social Media Kommunikation:

Tipp 1: Hashtags nutzen, die sich in den Social Media schon etabliert haben

Die Schlagworte erlauben es Nutzern, Konversationen in den Social Media zu durchsuchen. Gibt der User einen Begriff in die Suchleiste ein, so findet er alle Beiträge, die diesen Begriff nennen. Deshalb sollten Unternehmen Hashtags nutzen, die sich schon auf dem Netzwerk etabliert haben. Denn nur was gesucht wird, kann auch gefunden werden. Deshalb ist es für Unternehmen wichtig, sich über die Schlagworte, die sie in ihre Meldung integrieren wollen zuvor zu informieren. Dazu können Unternehmen in den Social Media nach dem Schlagwort suchen. So finden sie heraus, ob diese Hashtags in den Social Media schon Verwendung finden.

Tipp 2: Hashtags selber kreieren

Unternehmen können auch ihre eigenen Hashtags entwickeln und diese mit Schlagworten kombinieren, die sich bereits etabliert haben. Dabei ist es wichtig, die eigenen Hashtags kurz und simpel aufzubauen. Denn die Nutzer sollen sich diese schließlich leicht merken können, um sie selber zu verwenden. Sind die Schlagworte einmal im Umlauf, sollten Unternehmen diese stets im Blick halten. So können sie an Konversationen, die Nutzer über diese Schlagworte führen teilnehmen.

Tipp 3: Hashtags mit Bedacht verwenden

Es ist wichtig, Schlagworte in die Meldung zu integrieren die Raute aber nicht zu häufig im Text zu verwenden. Denn bei der Hashtag-Nutzung gilt: Weniger ist mehr. 1-2 Hashtags pro Statusmeldung reichen völlig aus. Diese helfen den Nutzern die Postings präzise zu kategorisieren. Zu viele Schlagworte hingegen unterbrechen den Lesefluss und verwirren den Nutzer.

Tipp 4: Über Hashtags in den Dialog kommen

Unternehmen können die Hashtag-Suchen nutzen, um mit Nutzern und anderen Unternehmen in den Social Media ins Gespräch zu kommen. So können sie nach relevanten Schlagworten aus der Branche suchen und einen Kommentar hinterlassen, wenn sie etwas zum Thema beizutragen haben. Beteiligen sich Unternehmen mit interessanten Fakten an den Gesprächen, erhöht dies ihre Reichweite auf dem jeweiligen Netzwerk. Denn andere User werden so auf ihr Profil aufmerksam. Dabei ist es aber wichtig möglichst unwerblich vorzugehen. Unternehmen sollten stets authentisch bleiben und sich dialogorientiert positionieren.

Tipp 5: Hashtags auf allen Social Media Profilen konstant verwenden

Unternehmen sollten ihre eigenen Hashtags regelmäßig und konstant auf all ihren Social Media Profilen, welche die HashtagNnutzung erlauben, nutzen. Je häufiger sie die eigenen Hashtags der Öffentlichkeit kommunizieren, desto besser verankern sich diese in den Köpfen der Zielgruppen. So können die Fans & Follower des Unternehmens nach den Hashatgs suchen und sich an den Gesprächen über die Marke beteiligen. Deshalb sollten Unternehmen ihre Inhalte mit den dazugehörigen Hashtags regelmäßig und weitreichend auf allen Social Media veröffentlichen. Das manuelle Einstellen der Beiträge auf den Social Media, kostet allerdings viel Zeit. Nutzen Sie Dienste, wie beispielsweise den PR-Gateway Social Media Manager , die Ihnen diese Arbeit abnehmen. Mit einem Klick veröffentlichen Unternehmen so ihre Inhalte auf allen wichtigen Social Media Profilen. So bleibt Unternehmen mehr Zeit für den individuellen Dialog mit Ihren Fans & Followern.

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Online-Dienst, mit dem Unternehmensnews und Social Media News zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale, Newsdienste und Social Media übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Portalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für Ihre PR-Mitteilungen im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Online-PR und ihr Social Media Marketing, darunter HUK-Coburg, komm.passion, Hill+Knowlton und Expedia.de.

Kontakt:
Adenion GmbH
Eckhard Lenders
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
[email protected]

http://www.pr-gateway.de

Der Artikel 5 Tipps für die effektive Hashtag-Nutzung erschien zuerst auf Artikel-Presse.de Nachrichten im Mittelpunkt.

Admin

Ich habe entschieden, dass das Programm ausgewogen und richtig ist.