Arbeitslosigkeit in MV weiter gesunken – Hesse: Land ist auf einem guten Weg

Veröffentlicht: 30.01.14, 12:06 | Aktualisiert: 30.01.14, 12:06





Nr. 008-30.01.2014-SM-Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Januar 2014 im Vergleich zum Vorjahr gesunken. 111.600 Menschen waren arbeitslos gemeldet. Das sind 3.900 weniger als im Vorjahresmonat. Der saisonal bedingte Anstieg der Arbeitslosenzahlen ist im Januar 2014 geringfügiger ausgefallen als im Vorjahr. Im Vergleich zum Dezember 2013 stieg die Zahl um 11.500.

 „Vor allem die gute Entwicklung bei der Situation junger Beschäftigter ist erfreulich“, sagte Arbeitsministerin Birgit Hesse am Donnerstag. „In der Gruppe der unter 25-Jährigen ist die Arbeitslosigkeit deutlich gesunken. Ein Rückgang im Jahresvergleich von 11,6 Prozent zeigt: Mecklenburg-Vorpommern bietet Chancen für junge Menschen. Qualifizierte und motivierte junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden von den Unternehmen im Land gesucht.“

 Deutlich zeigt das auch die Zunahme der sozialversicherungspflichtigen Stellen, die den Arbeitsagenturen und Jobcentern im Januar 2014 von den Arbeitgebern gemeldet wurden. „3.100 Stellen sind fast 20 Prozent mehr als im Januar des Jahres 2013. Dies ist ein wichtiger Indikator für die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. Mecklenburg-Vorpommern ist auf einem guten Weg“, so Ministerin Hesse.

 Auch der Anstieg bei den vorhandenen sozialversicherungspflichtigen Stellen ist ein positives Signal. Im November 2013 waren 2.200 mehr Arbeitsplätze als ein Jahr zuvor gemeldet. Wie schon im Verlauf des gesamten Jahres 2013 haben sich Stellen in den Bereichen Gesundheit und Soziales als Motor für die Beschäftigung erwiesen. „Der Bedarf der Gesundheitsbranche ist groß. Gerade Alten- und Krankenpflegerinnen und –pfleger werden im Land gesucht. Und der Bedarf wird künftig noch steigen“, sagte Hesse abschließend.

Anlagen:

  • Arbeitslosigkeit in MV weiter gesunken – Hesse: Land ist auf einem guten Weg (33 KB)

Kontakt:

  • zur Pressestelle, zu aktuellen oder archivierten Pressemitteilungen

zurück zur letzten Seite

Mitteilungen Mecklenburg-Vorpommern

RSS Google News
  • Modellauto-Affäre Christine Haderthauer tritt zurück - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung 1. September 2014
    T-OnlineModellauto-Affäre Christine Haderthauer tritt zurückFAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungDie Chefin der bayerischen Staatskanzlei zieht die Konsequenzen aus der sogenannten Modellauto-Affäre: Die CSU-Politikerin legt ihr Amt nieder. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugsverdachts gegen Haderthauer. 01.09.2014. © dpa. Christine ...Haderthauer:
  • CDU und AfD in Sachsen : Eine Wahl mit Nachgeschmack - Tagesspiegel 1. September 2014
    TagesspiegelCDU und AfD in Sachsen : Eine Wahl mit NachgeschmackTagesspiegelAngela Merkel findet „Langzeitaussagen“ völlig falsch. Jedenfalls soweit sie sich aus der Landtagswahl in Sachsen ergeben könnten. „Gestern war ein guter Tag für die Christlich-Demokratische Partei“, sagt die Parteivorsitzende nach der Sitzung von ...Deutschland: CDU in Sachsen biete
  • Lokführer legen bundesweit Feierabendverkehr lahm - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung 1. September 2014
    FOCUS OnlineLokführer legen bundesweit Feierabendverkehr lahmFAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungTausende Bahnpendler mussten am Montag auf dem Heimweg besonders gute Nerven haben: Wegen des Warnstreiks der Lokführer fielen zahlreiche Regionalzüge, S-Bahnen und auch Fernverbindungen aus. 01.09.2014. © dpa. S-Bahn in Berlin.Lokführerstreik: Starke Einschränku
  • Gaucks Weltkriegsgedenken mit Russland-Kritik - Gegenwart holt ... - Süddeutsche.de 1. September 2014
    Süddeutsche.deGaucks Weltkriegsgedenken mit Russland-Kritik - Gegenwart holt ...Süddeutsche.deBundespräsident Joachim Gauck auf der Westerplatte in Danzig hält seine Rede während der Gedenkfeier zum Beginn des Zweiten Weltkriegs. (Foto: dpa). Anzeige. Joachim Gauck reist nach Danzig, weil dort vor 75 Jahren der deutsche Angriff begann.Gauck Ukraine: Gauck kü
  • Kurdische Kämpfer im Nordirak: Bundestag unterstützt Waffenlieferungen - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung 1. September 2014
    Neue Zürcher ZeitungKurdische Kämpfer im Nordirak: Bundestag unterstützt WaffenlieferungenFAZ - Frankfurter Allgemeine ZeitungMit der Mehrheit der Koalitionsfraktionen hat sich der Bundestag für die Lieferung von Waffen an die irakischen Kurden ausgesprochen. Kanzlerin Angel Merkel hatte die Entscheidung der Bundesregierung zuvor im Parlament begründet. 01.0
  • Finanzministerium eingeschaltet: Sex-Skandal um Fetisch-Party im Königlichen ... - FOCUS Online 1. September 2014
    FOCUS OnlineFinanzministerium eingeschaltet: Sex-Skandal um Fetisch-Party im Königlichen ...FOCUS OnlineLatex-Outfits, Fesselwerkzeuge und ein Bett im Séparée: Eine private Sex-Party sorgt für mächtig Wirbel in der bayerischen Politik. Denn die Fetisch-Feier in Bad Reichenhall, bei der es angeblich „richtig zur Sache ging“, fand in den ehrwürdigen Gemäuern .
  • Nato plant Eingreiftruppe gegen russische Bedrohung - DIE WELT 1. September 2014
    STERN.DENato plant Eingreiftruppe gegen russische BedrohungDIE WELTNato-Generalsekretär Rasmussen kündigt die Schaffung einer "Speerspitze" mit mehreren tausend Soldaten an. Kanzlerin Merkel verteidigt schärfere Sanktionen gegen Moskau. Weiter Kämpfe in der Ukraine. 127. Twittern. Armee soll Flughafen von Lugansk ...Verteidigung gegen Russland: